Sie sind hier

Exkursion der Klasse 2c: Burg Reifenstein – Archäologisches Museum Bozen

Am 14. Juni 2017 besuchten wir, die Klasse 2C, mit unserem Klassenvorstand,Frau Prof. Angerer-Schober, und Herrn Prof. Matscher die Burg Reifenstein in Sterzing und das Ötzi-Museum in Bozen.
Um 8:00 Uhr starteten wir den Ausflug mit dem ersten Ziel Sterzing. Nach einer nicht allzu langen Busfahrt erreichten wir die Burg Reifenstein. Wir bewunderten den prächtigen Rittersaal, staunten über den imposanten Bergfried und vieles mehr.Dank unserer Führerin bekamen wir einen interessanten Einblick in das Burgleben im Mittelalter.

Gedichtsgrammatik mit 'The Jabberwocky' von Lewis Carroll - Ein Projekt der 3a

An Hand des Gedichtes von Alice-in-Wonderland-Autor Lewis Carroll, das den Sieg über das Monster 'Jabberwocky' erzählt, entschlüsselte die Englischgruppe der 3a Fantasiewörter, übte die Satzstellung und meisterte Ausspracheschwierigkeiten.
Wenn Grammatikmonster erstmal ganz klein sind, wird das Lernprodukt richtig groß: https://www.youtube.com/watch?v=wLqLvOueujQ

Fächerübergreifendes Projekt zur Industriellen Revolution

Die Industrielle Revolution und Großbritannien – wenn zwei Themen so gut zueinanderpas-sen, dann bietet es sich an, auch über die Fachgrenzen hinweg zu denken und ein fächer-übergreifendes Projekt zu starten. Genau das tat die 6B-Klasse unter der Anleitung ihres Klassenvorstandes und Geschichte-Lehrers Stephan Scharinger und des Englisch-Lehrers Ben-jamin Fliri.

Beach -Volleyball: Sensationelles Ergebnis - 4 Medaillen für die APP – Unterstufe

Nach dem großartigen Abschneiden bei den letztjährigen Schulbeach – Meisterschaften waren die Erwartungen heuer nicht so hoch. Aber zumindest beim Unterstufen - Bewerb am Montag 29.5. schlugen sich unsere Schüler/innen sensationell gut.
Bei der U1 – den 1. und 2. Klassen – waren jeweils 2 APP – Mannschaften am Start. Beide Mädchenteams spielten in der Vorrunde bravourös und qualifizierten sich mit Gruppensiegen für das Finale. Hier setzte es aber knappe Niederlagen gegen die Sport – NMS – Absam, APP1 konnte sich aber mit Silber und APP2 mit der Bronzemedaille trösten.
Auch bei den Burschen starteten beide APP – Teams souverän. Während APP1 mit einem überlegenen Gruppensieg ins Kreuzspiel „spazierte“ und auch im Finale gegen AGI1 einen klaren 15:8 Erfolg feierte, rutschte APP2  nur um einen Ballpunkt ins untere Play – off und landete letztlich nach Höhen und Tiefen auf dem 6. Platz.

Leichtathletik - Landesmeisterschaften

Mit vollem Einsatz waren unsere Mädels der Oberstufe bei den Landesmeisterschaften am 23.5. in Schwaz dabei!
Unsere Mädels trainierten mit vollem Einsatz die Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, 100m, 8oom und 4x100m Staffellauf in den letzten Monaten im Turnunterricht und auch teilweise in zusätzlichen Turnstunden!
Wir mussten gegen sehr starke Mannschaften mit Athletinnen, die zur österreichischen Spitze zählen, antreten.

Mini-VB-LMS: Undankbarer 4. Platz

Eine kleine Enttäuschung gab es bei den Mini-VB- Landesmeisterschaften am AGI. Als Regionalmeister von Innsbruck hatte man auf eine Fortsetzung des Erfolgslaufs gehofft, konnte aber nicht ganz an die zuletzt gezeigten Leistungen anschließen. Im Kreuzspiel gegen Umhausen 2 vergab man 3 Matchbälle und kassierte schließlich im Entscheidungssatz eine äußerst unglückliche 16:17 Niederlage. Damit war der Weg in die Medaillenränge verbaut, in den restlichen Partien gegen Prutz und das Paulinum Schwaz gaben sich Anna und Co. keine Blöße mehr.

Ausbildungsworkshop Mediation

Neun engagierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a, 4b und 4d haben am Freitag, 19. und Samstag, 20. Mai am Ausbildungsworkshop Mediation teilgenommen, der von unseren SchulmediatorInnen Sigrid Scheil-Hastenrath, Angelika Walder und Stephan Scharinger geleitet wurde. Einige erfahrene Buddys halfen ebenfalls mit, den Neuen wertvolle Tipps und Tricks zu verraten. Die SchülerInnen beschäftigten sich intensiv mit den Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Mediation.

Fastenaktion 2017 „Ich war obdachlos…“

Scheckübergabe

Die diesjährige Fastenaktion unserer Schule befasste sich mit dem Thema Obdachlosigkeit. Nachdem wir in den letzten Jahren Menschen in anderen Ländern unterstützten, beschlossen wir dieses Mal Menschen in unserer Umgebung zu helfen. Die SchülerInnen und Schüler zeigten unglaublichen Einsatz. Ob beim Organisieren eines Völkerball- oder Quidditchturniers, Flohmärkten, dem wöchentlichen Brotverkauf in der Aula, dem Talente vermehren, einer Tombola mit über 150 Preisen … jeder stellte seine/ihre Fähigkeiten in den Dienst dieser guten Sache. Einige Klassen nahmen auch beim von der Caritas organisierten Rundgang der Not teil oder halfen in Einrichtungen für Obdachlose wie dem Vinzibus und besuchten die Katharinastube und den Kleiderbogen.

Seiten