Sie sind hier

Chemieolympiade 2016

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs APP, das mit seiner 14 Mann/Frau starken Besatzung unterwegs ist, um fremde Welten (BRG-Wörgl) und unbekannte Chemiesäle zu erforschen und neue Herausforderungen zu suchen. Das APP-Team dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Team zuvor erreicht hat.“

Zu einem besonders erfolgreichen Ergebnis beim diesjährigen Landeswettbewerb der Chemieolympiade gratulieren wir sehr herzlich.

Tennis Schülerliga - 3. Platz für APP Unterstufenmannschaft

Bei der diesjährigen Tennisschülerliga musste unser Team gegen das BRG Reithmanngymnasium und die NMS Steinach antreten. Da das Wetter leider nicht mitspielte, mussten alle Spiele in der Halle ausgetragen werden.
Gleich zu Beginn trafen wir auf die höher einzustufenden SchülerInnen vom BRG Reithmann. Die mit vielen Profis gespickte Mannschaft hatte mit unserer leichtes Spiel. Nur Patrick Jünger gewann das Spitzenspiel gegen die Nr. 1 in zwei Sätzen und sorgte für eine große Sensation!

Mama is(s)t illegal

Wir, die motivierten Hobbyköche aus der Religionsgruppe der 7D, kochen am Mittwoch, den 11.05.2016 im Dinnerclub in Innsbruck für Sozialwaisen in Moldawien. Wir unterstützen mit dem Erlös das Projekt „Mama illegal“. Unsere Frau Professor Angela Bachlechner wird uns dabei tatkräftig zur Hand gehen.

Wo: Dinnerclub Innsbruck, Pfarrsaal der Schutzengelkirche (Neu-Pradl), Gumppstraße 67
Wann: Mittwoch, 11. Mai 2016 um 19:00

Boulder-Landesfinale - 2. Platz der BRG-KletterInnen

Nachdem sich bereits in der Regionalausscheidung beide Klettergruppen der Unterstufe mit einem 2. und 3. Platz für die nächste Runde qualifizieren konnten, kamen somit am 8.4.16 in der Klettgerhalle Rum mit der Oberstufenmannschaft gleich drei Mannschaften des BRG‐APP zum Einsatz im Landesfinale. Das Kletterniveau war in diesem Finale extrem hoch und unsere Teams schlugen sich in einem äußerst spannenden Wettkampf hervorragend.

Mini Volleyball - APP Mädchen gewinnen die RMS Innsbruck

Die Mini Volleyballmeisterschaften am AGI entwickelten sich am 22. April zu einem unglaublichen Sportfest. Etwa 160 Mädchen und Burschen pritschten und baggerten, dass es eine helle Freude war, jeder Punktgewinn wurde mit lautem Beifall gefeiert. Nicht weniger als 18 Mädchenteams – diese kämpften um die Regionalmeisterschaft Innsbruck – und 18 Burschenmannschaften – hier fand bereits die Tiroler Landesmeisterschaft statt – sorgten für eine Bombenstimmung und das BRG Innsbruck war mit seinen 5 Mannschaften vorne mit dabei. Bei den Mädchen erreichten wir eine geradezu sensationelle Bilanz.

Kläranlage Rossau - 2m macht sich schlau

Wo kommt unser Trinkwasser her? Was passiert mit dem Abwasser aus unserem Haushalt? Und überhaupt - wie kann verunreinigtes Wasser wieder zu fast 100% wiederaufbereitet werden? Nicht nur das Schmutzwasser, sondern auch diese und ähnliche Fragen wurden bei dem Lehrausgang (GWK) in das Klärwerk Rossau – geklärt.  Die SchülerInnen der 2m-Klasse konnten den Klärprozess somit sprichwörtlich mit eigenen Augen (und Nasen) miterleben und machten zudem die Erkenntnis, dass das Klärwerk Energie in Form von Wärme und Strom erzeugen kann.

Tischtennis - 3B Klassenteam gewinnt Regionalmeisterschaft

Bei den TT – Regional - MS in Telfs stellte ein Klasse(n)team der 3B am 12.4. einmal mehr das vielseitige Sportpotential dieser APP – Klasse unter Beweis. Und dies, obwohl man nur 2 Vereinsspieler zur Verfügung hatte.

Im Bewerb B mit Vereinsspielern hatte man mit 3 starken Gegnern zu kämpfen. In der ersten Runde traf man auf eine Mannschaft vom AGI, nur das Spitzenspiel ging jeweils verloren, die größere Homogenität bescherte Sebi, Simon und Alex einen klaren 5:2 Erfolg.

Seiten