Sie sind hier

APP-Awards an SchülerInnen mit herausragenden Leistungen

Im Rahmen des traditionellen Maturatreffens der AbsolventInnen des Innsbrucker Bundesrealgymnasiums Adolf-Pichler-Platz (BRG APP) verlieh der Verein der Freunde des BRG Adolf-Pichler-Platz die „APP-Awards“ für herausragende Leistungen im zu Ende gehenden Schuljahr, vor allem in den verschiedenen Leistungswettbewerben.
Insgesamt neun Schüler und Schülerinnen wurden für besondere Leistungen im Bereich der „Naturwissenschaften“ (Mathematik- und Chemie-Olympiade, Mathematik-Känguru-Bewerb) sowie im Bereich „Politische Bildung“ ausgezeichnet. Eine Preisträgerin war im Fremdsprachenbewerb Latein sehr erfolgreich.
Die PreisträgerInnen: Sarah Ebner, 8c, Fremdsprachenwettbewerb Latein, Anna Weber, 8d, Chemie, Alwin Ulrich Scheier, 1c, Mathematik, Nadja Vohradsky, 7c, Mathematik, Markus Walder, 7c, Mathematik, Adrian Kronenberg, 7c, Chemie, Christopher Hölbling, 4a, Politische Bildung, Leonhard Albrecht, 8b, Politische Bildung, Thomas Hintner 8a, Chemie
Auch die „Vorwissenschaftliche Arbeit“ (VWA) „Leben mit Demenz in Tirol“ von Silvia Hubmann, 8d, wurde ausgezeichnet, da diese nach Ansicht der beurteilenden Lehrpersonen von herausragender Qualität ist. Erstmals wurde heuer vom Elternverein auch ein BRG-Team-Award gestiftet. Dieser ging an die Klasse 4d und ihren Klassenvorstand Prof. Martin Gauglhofer. Alle Preisträger erhielten nach der jeweiligen Laudatio eine Urkunde samt Preisgeld überreicht.
„Die Förderung von jungen Talenten an unserer Schule ist dem Verein der Freunde ein besonders wichtiges Anliegen. Neben ihren fachlich herausragenden Leistungen haben die meisten ausgezeichneten Schüler ihre Vielseitigkeit in ganz unterschiedlichen Projekten und Wettbewerben aufgezeigt“, so Dr. Martin Juchum, Obmann des Vereins der Freunde des BRG APP.
„Ich danke dem Verein der Freunde für die Initiative, herausragende Leistungen unserer SchülerInnen zu honorieren. Gemeinsam mit den stolzen Eltern freuen sich natürlich auch die jeweiligen Fach-LehrerInnen mit den heurigen BRG-APP-Award-PreisträgerInnen “, so BRG-APP-Direktor Mag.Walter Nigg.
Rückfragen: Dr. Martin Juchum, Verein der Freunde des BRG Adolf-Pichler-Platz, www.vdf-brg-app.at.
 
Foto: Die APP-Award-Preisträger 2017 von links nach rechts: Dir. Mag. Walter Nigg, Sarah Ebner, 8c, Fremdsprachenwettbewerb Latein, Anna Weber, 8d, Chemie, Silvia Hubmann, 8d, VWA „Leben mit Demenz in Tirol“, Alwin Ulrich Scheier, 1c, Mathematik, Dr. Martin Juchum, Obmann Verein der Freunde des BRG APP, Nadja Vohradsky, 7c, Mathematik, Markus Walder, 7c, Mathematik, Adrian Kronenberg, Chemie, 7c, Thomas Hintner, 8a, Chemie Foto: Verein der Freunde BRG APP

Fotoquelle: 
BRG APP; M.Juchum