Sie sind hier

Sommersportwoche der 6C

Sport – schönes Wetter – gutes Essen – was will man mehr
Am 19.06.2017 versammelte sich die 6C Klasse zusammen mit Frau Professor Barbara Fink und Herrn Professor Kirchmeier vor der Schule, um zum Bus zu gehen, der uns direkt nach Mondsee brachte. Einige Monate zuvor entschied sich jeder Schüler bereits für die Sportart, die er diese Woche ausüben wollte. Die von uns gewählten Sportarten waren Surfen, Segeln und Tennis. Nach einer 2 ½ stündigen Fahrt kamen wir bei unserer Jugendherberge in Mondsee an. Bald durften wir die Zimmer, die uns sehr gut gefielen, beziehen und lebten uns schnell ein. Nach dem Mittagessen schlenderten die meisten von uns zur Segelschule Mondsee. Der Rest machte sich auf den Weg zum Tennisplatz. In der Segelschule wurden wir freundlich empfangen und zusammen mit Leuten aus anderen Schulen in Gruppen eingeteilt. Die Surfer fanden das Balancieren am Surfbrett anfangs schwer, hatten aber viel Spaß dabei. Für die Segler war es schwierig, die vielen neuen Kommandos zu erlernen. Am späten Nachmittag gingen wir zum Essen zurück in die Herberge und verbrachten noch einen netten Spieleabend miteinander. Die nächsten Tage liefen ähnlich ab: Jeden Tag strahlender Sonnenschein und über 30 C. Von nun an gingen wir vormittags sowie auch nachmittags unseren Sportarten nach und besuchten auch einmal das nahe gelegene Strandbad. Die Abende waren durchzogen mit Tischtennisspielen, Musikhören, Spaziergängen durch Mondsee und chillen. Aber wir waren froh, dass wir nicht viel Abendprogramm hatten, da wir von unseren Sportarten doch sehr erschöpft waren. Donnerstags absolvierten die Surfer und Segler ihre Prüfungen und bekamen alle einen Surf- bzw. Segelschein. Freitags war eine Regatta geplant, die dann leider aufgrund des aufziehenden Gewitters aus Sicherheitsgründen abgesagt werden musste. Die Tennisspieler hatten an unserem letzten Tag ein Turnier und schlugen sich erfolgreich. Uns kam die Woche sehr kurz vor und wir waren bei der Abfahrt alle traurig, da wir zusammen viel Spaß hatten.
Laura Kössler, Sophie Weiss

Fotoquelle: 
BRG APP; 6c
Fotos: