Sie sind hier

Boys' Day

Boys' Day für die APP Schüler der 3. Klassen

Am Donnerstag, den 12. November 2015, konnten sich die Schüler der 3. Klassen des APP im Rahmen des österreichweiten Boys’ Day über viele beruflichen Möglichkeiten informieren.

Philosophicum 1

Erklären vs. Verstehen
BRG APP Philosophicum 1 2015/16

Ort: Schulbibliothek APP
Zeit: Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18:00 Uhr
Diskussionsleiter: Michael Janny
Referent: Otto Licha, Michael Janny

Philosophicum 2


Ende der Geschichte, Zusammenprall der Kulturen oder Suche nach einer friedlichen Welt?
2. BRG APP Philosophicum 2015/16

Ort: Schulbibliothek APP
Zeit: Donnerstag, 17. Dezember 2015, 18:15 Uhr
Diskussionsleiter: Michael Janny
Referent: Wolfgang Muth

5b @ Archäologie

Die 5B-Klasse vor dem "Großen Kouros von Samos" (6. Jh. v. Chr.)

Die 5b des BRG APP im Museum
Archäologisches Museum

  • Wie kam es zur Entstehung eines Archäologischen Museums in Innsbruck?
  • Was kann dort besichtigt und studiert werden?
  • Welche Kunstepochen gab es in der griechischen Antike?
  • Welche religiösen Vorstellungen stecken hinter den Kunstwerken?
  • Und warum sind eigentlich so viele antike Statuen nackt?

Theater am APP

„Mitten drin, und nicht nur dabei“
Landestheater am BRG APP

Das Tiroler Landestheater besuchte am 08. Oktober die Klasse 1m, und brachte das Stück „Patricks Trick“ von Kristo Sagor zur Aufführung. Das Klassenzimmerstück wurde zudem das erste Mal in Österreich gespielt. Es war ein besonderes Erlebnis, da die Schülerinnen und Schüler mit den Schauspieler Gerhard Kasal und Fabian Schiffkorn in direktem Kontakt standen. Keine Bühne, kein Vorhang, sondern einfach nur ein Klassenzimmer. Und mittendrin zwei Schauspieler.

Flüchtlingshilfe

Die RelgionslehrerInnen 2015

BRG APP SchülerInnen helfen Flüchtlingen
Engagement und Organisationstalent

Kaum hatte die Schule wieder begonnen, bewiesen unsere SchülerInnen wieder soziales Engagement und Organisationstalent. Innerhalb von zwei Tagen organisierten und spendeten SchülerInnen mehrerer Klassen die notwendigsten Hygieneartikel wie Seife, Zahnpasta, Handtücher etc. und stellten damit Beutel für die hygienische Grundversorgung von Flüchtlingen in Notunterkünften zusammen.

Handyhund am APP

Der Handyhund
Tatort Turnsaal. Ein wertvolles Handy ist verschwunden...

... geraubt, entführt worden. Auch nach 2 Tagen taucht es nicht wieder auf, eine Anzeige scheint unvermeidbar. Ein Freund des Lehrers aus der Polizeidirektion ist zufällig Hundeführer, mit dem ersten Handyhund von ganz Österreich. Sogar verschiedene Marken kann er unterscheiden. Ein Terrier, kein reinrassiger, eher eine Promenadenmischung.

Seiten