Sie sind hier

Geräteturnen - Landesmeisterschaft 8.3.2019 in Steinach

Die Schülerinnen des APP wurden sensationelle Vizelandesmeister!

Eine kleine aber schlagkräftige Abordnung von 7 Mädchen der 2ab Klasse machte sich auf den Weg nach Steinach um Geschichte zu schreiben! In der zweiten Klasse stehen uns auf Grund des Schwimmunterrichtes sehr wenige Stunden zum Trainieren im Turnsaal zur Verfügung! Wir machten mehr als das Beste daraus, die Mädchen trainierten fleißig in ihrer Freizeit und bekamen in Turnen Hausaufgaben!

TIROLER LANDESMEISTER im VOLLEYBALL!

Unglaubliche Szenen spielten sich am 6.3. in der Sport-NMS in Wörgl ab. Dort fand das diesjährige Landesfinale der Volleyball Boys statt. Durch die letzten Spieltage konnte sich das Team APP1 für das Halbfinale qualifizieren und traf im ersten Spiel des Tages auf die Sport-NMS Wörgl.
Die anfängliche Nervosität konnte in den ersten Minuten abgelegt werden und die Jungs um Kapitän Simić Miloš konnten beide Sätze für sich entscheiden. Man stand im Finale!

Genetik-Workshop der 8. Klassen

Am 24. bzw. 25. Januar absolvierten wir unter der Leitung des Molekularbiologen Herrn Mag. Reinhard Nestelbacher von der Universität Salzburg einen Genetik-Workshop und zwar eine sogenannte SNP-Analyse. Hierbei entnahm jede/r 8-Klässler/in mittels Wattestäbchen eine Zellprobe aus der eigenen Mundschleimhaut. Anschließend wurde anhand mehrerer Verfahren die DNA aus den Zellen isoliert und mit einer PCR (Polymerase-Ketten-Reaktion) vervielfältigt.

Exkursion ins Labor für Langerhans Zellforschung der Universitätsklinik Innsbruck

Trotz Faschingsdienstag besuchte die 8a überaus motiviert das Labor der Krebszellforschung auf der Hautklinik. Frau Prof. Patrizia Stoitzner gab uns im altehrwürdigen Hörsaal der Hautklinik eine theoretische Einführung in das Gebiet der Immunzelltherapie gegen Krebs. Das Institut forscht schon seit Jahren erfolgreich an den sogenannten „Dentritischen Zellen“, die als Waffe gegen Krebs eingesetzt werden können.

Kurswettbewerb der Physikolympiade am BRG APP

Am 27.2.2019 fand wieder der jährliche Kurswettbewerb der 38. Österreichischen Physikolympiade am BRG APP statt. Dort traten 26 Innsbrucker Schülerinnen und Schüler, welche den Physikolympiadenkurs am BRG APP bei Professor Frischauf besuchen, an, um ihr Wissen unter Beweis zu stellen.

Die Leistungen waren wieder herausragend und daher dürfen sich die folgenden SchülerInnen über Preise freuen:

Workshop „Onkogene“

Die SchülerInnen bei der Arbeit im Labor.

Die SchülerInnen des Wahlpflichtfachs Biologie besuchten einen Workshop am Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB) zum Thema Onkogene. Besprochen wurden die verschiedenen Eigenschaften, die eine Krebszelle für ihr Wachstum, ihre Ausbreitung und ihren Kampf gegen das Immunsystem erwerben muss. Der Schwerpunkt lag dabei auf verschiedenen Formen der Leukämie.

Workshop – Komposition: Neue Musik 6b

In einem zweitägigen Workshop (25./26.2.2019) mit dem Tiroler Komponisten Andreas Trenkwalder tauchte die 6b-Klasse in die Welt der Komposition ein. Die SchülerInnen konnten hautnah miterleben, auf welche Art und Weise Klänge sowohl akustisch als auch elektronisch entstehen können, wie graphische Partituren zu lesen sind, wie man am Handy Musik erzeugt und worauf es ankommt, wenn man miteinander ein neues Stück komponiert und dieses aufführt.

Seiten