Sie sind hier

Startseite

Das Physikolympiade-Team des APP startet im Zeichen der Elektrodynamik die Sommerpause

Ein turbulentes Jahr geht auch für die Physikolympioniken am APP zu Ende. Nachdem die intensive Vorbereitung auf Landes- und Bundeswettbewerbe durch die Covid-19 Pandemie abrupt unterbrochen wurde, nützten wir die verbleibende Zeit, um das Thema Elektrodynamik im Sinne der Begabtenförderung zu vertiefen. Ein besonders ausgefallenes Experiment war die linear gedämpften Schwingung eines Neodymmagnets in einem Plexiglasrohr (siehe Fotos).

Projekt Maßstab mit der 1a Klasse

Ein fächerübergreifendes Projekt, welches sich mit dem Konstruieren von geometrischen Figuren (auf ein Zeichenblatt, im Format DIN A3) und dem Berechnen des stark vergrößerten Maßstabs davon (1:25) beschäftigt hat, wurde von der 1a Klasse im Innenhof des Schulgeländes umgesetzt.
Begleitet wurden die SchülerInnen bei der Ausführung von Prof. Lena Mair (Mathematik) und Prof. Bianca Larch (Bildnerische Erziehung).

Seiten

Subscribe to RSS - Startseite