Sie sind hier

APP-Team erringt für Innsbruck Bronze bei der Metropolisolympiade (Physik, Mathematik, Chemie, Informatik)

Anfang September erlaubten sich die zwei ex-Schüler des BRG Innsbruck, Jonathan Costa und Luca Entremont noch einen letzten Abschiedsstreich bevor sie den Ernst des Lebens begegnen müssen.
Bei dem Internationalen multidisziplinären Wettbewerb der Metropolisolympiade in Moskau, Russland, war dieses Mal die Stadt Innsbruck gegen 41 andere internationale Teams zu verteidigen.
Die Wettkampfdisziplinen waren dabei Mathematik, Physik, Chemie und Informatik, wobei die zwei Schüler des BRG Innsbrucks mit sechs anderen Innsbruckern dem Team zu einer Bronzemedaillie verhalfen.

Innsbruck war somit weltweit das beste deutschsprachige Team (bei vier deutschen Teams sowie einem weiteren österreichischem Team, Wien).
Die Disziplinen bei denen die beiden Schüler antraten waren Informatik und Physik, wobei Jonathan Costa bei der Einzelwertung zusätzlich eine Bronzemedaillie in Physik sichern konnte.

Zum Wettbewerb:
Bei der Metropolisolympiade gab es zuerst einen "Blitz-Wettbewerb", wo sich das gesamte Team zusammengesetzt hat und zusammen 80 kurze Aufgaben (20 in jeder Disziplin) bearbeitet hat. 2 Stunden hatte man dafür Zeit.
An den zwei darauffolgenden Tagen gab es die erste und die zweite Wettbewerbsrunde, wobei bei den Fächern Physik und Chemie der erstere eine experiementelle Runde war.
Diese Runden dauerten jeweils fünf Stunden und danach gab es immer ein abwechlunsreiches Programm mit Events in Moskau.
Mit Bootsfahrten in der Moskwa, einer Führung durch die technische Raumfahrtuniversität und nächtlichen Spaziergängen mit den lokalen Volunteers wurde ihnen ein höchst abwechslungsreiches Programm geboten.

Als hervorragende Vorbereitung zu diesem Wettbewerb eignen sich natürlich die Physik- und Chemieolympiade des BRG APP. Aus diesen Olympiaden werden auch die Vertreter der jeweiligen Städte ausgewählt.

Weitere Eindrücke der Metropolisolympiade: https://m.facebook.com/IOM2018/photos/?ref=page_internal&mt_nav=0

Bericht und Bilder von Luca Entremont (http://linkedin.com/in/lucaentremont) und Prof. Markus Frischauf

Fotoquelle: 
BRG APP; M. Frischauf
Fotos: