Sie sind hier

Austrian Young Physicists‘ Tournament (AYPT) 2019

Dieses Jahr sogar in Anzügen, vertraten die 3 hochambitionierten Schüler Ondrej Richtr (7a), Jonathan Costa (8a) und Luca Entremont (8a) das BRG APP beim AYPT.

Als erstplatziertes österreichisches Team bewiesen die Schüler, dass ihnen das APP die beste Grundlage bietet, sich in Wettkampfsituationen durch umfassendes und tiefes physikalisches Wissen auszuzeichnen.

Diesmal wurden zu Looping schlagenden Pendeln, dem Geräusch einer Flasche, die aufgefüllt wird und zum Sound eines "laser shot", den man mit einer langen Stahlfeder erzeugen kann, physikalische Erklärungen und experimentelle Lösungen präsentiert.

Im AYPT, das jedes Jahr in Leoben stattfindet, muss als Teilnehmer besonders auf präzises, englisches präsentieren zuvor ausgearbeiteter physikalischer Phänomene geachtet werden. Die behandelten Themen werden kritisch hinterfragt und kühlen Kopf in der Hitze des Gefechts zu behalten wird zur Notwendigkeit.

Nach dem großen Erfolg beim AYPT werden auch heuer wieder zwei Schüler des APP beim International Young Physicists‘ Tournament (IYPT), das diesmal in Polen stattfinden wird, im österreichischen Nationalteam dabei sein.

Bericht: Luca Entremont, Jonathan Costa, Ondrej Richtr, Michael Zellinger
Fotos: Michael Zellinger

Bericht Tiroler Kronenzeitung

Fotoquelle: 
BRG APP; M. Zellinger
Fotos: