Sie sind hier

Boys’ Day und Girls’ Day im November 2018

In gewohnter Weise findet im Herbst der Boys’ Day und der Girls’ Day für unsere 3. Klassen statt. An diesem Tag besuchen die Jungs Einrichtungen außerhalb der Schule, in denen sie viel über Sozialberufe lernen können, während die Mädchen Workshops in unserer Schule machen können, die von unserer Schulärztin und von Frau Prof. Verena Simoni geleitet werden. Ziel dieses Tages ist das Kennenlernen der eigenen Stärken, es sollen aber auch traditionelle Rollenbilder reflektiert und aufgebrochen werden.

Die Jungs der 3a besuchten das AZW und die Klinik, die Buben der 3b machten sich auf ins Nothburgaheim, die 3c war im Info-Eck, die Boys der 3d durften ins Kriseninterventionszentrum (KIZ) kommen und die Jungs der 3m machten einen Workshop im BIZ des AMS mit. Wir bedanken uns bei allen Einrichtungen sowie bei den KollegInnen für die gelungene Zusammenarbeit!

Nun sollen noch einige SchülerInnen zu Wort kommen und uns selbst sagen, wie sie diesen Tag erlebt haben:

Besuch der Jungs der 3a-Klasse im AZW
„Am 8. 11. fand der Boys’ Day statt. Unsere Klasse, die 3a, besuchte das AZW und die Innsbrucker Klinik. Mir persönlich gefiel der Hubschrauberlandeplatz am besten, aber wir besuchten auch noch andere Orte im Krankenhaus, wie zum Beispiel die Frühgeburtenstation.“ (Paul, 3a)

Workshop der Mädchen der 3m-Klasse in der Schule
„Der Girls’ Day hat mir gut gefallen. Vielleicht könnten wir sogar einen ganzen Schultag zum Girls’ Day machen. Es war toll zu erfahren, dass Frauen in „Männer-Berufen“ auch erfolgreich werden können, und umgekehrt!“ (Bericht eines Mädchens aus der 3m)

„Man hat uns gesagt, dass wir unseren eigenen Weg gehen sollen. Das hat mir gefallen. Es war auch einmal gut, nur mit den Mädchen aus der Klasse alleine zu sein.“ (Ruba, 3m)

„Es war volle cool und ich hoffe, so einen Tag wird es noch einmal geben. Es wäre noch besser, wenn es das den ganzen Tag dauern würde.“ (Susanne, 3m)

„Der Girls’ Day war sehr informativ, und ich habe viel mitgenommen. Es war fein, dass man einmal etwas ohne die Jungs gemacht hat und auch über privatere Themen reden konnte, ohne dass ein blöder Spruch oder Gekichere von den Jungs gekommen ist.“ (Paula, 3m)

Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) der Jungs der 3m-Klasse
„Mir hat der Boys’ Day gut gefallen, weil ich erfahren habe, wo meine Stärken liegen.“ (Bericht eines Buben aus der 3m)

„Es war interessant zu erfahren, welche Ausbildungen es für welche Berufe gibt. Es war toll zu sehen, welche Berufswünsche die anderen Buben haben. Das Quiz war spannend, und die Jause hat gut geschmeckt!“ (Bericht eines Buben aus der 3m)

„Es war sehr cool, einmal etwas ohne die Mädchen zu machen. Vielleicht können wir sogar noch mehr Berufsorientierung machen, sonst war alles super. Gerne wieder! #SuperIdeeVonDenLehrern“ (Leon, 3m)

„Wir waren beim BIZ des AMS. Es hat mir dort sehr gut gefallen. Ich würde es richtig cool finden, wenn wir öfter Berufsinfo-Tage machen würden. Das coolste von allem war, dass wir alles in Spiele eingebaut haben, das Kartenspiel war toll.“ (Moritz, 3m)


Stephan Scharinger, Verena Simoni

Fotoquelle: 
BRG APP; S. Scharinger
Fotos: 

Kategorie(n):