Sie sind hier

Schilager der 2C

Am 27.1.2020 ging es endlich los. Ein Bus brachte uns in das große Schigebiet Wilder Kaiser. Schon am ersten Tag erkundeten wir die Pisten der Dörfer Söll und Scheffau. Wir wurden zum Gasthof Gruberhof gebracht, in dem wir für die nächsten vier Tage wohnten. Am zweiten Tag fuhren wir schon in der Früh nach Elmau und Going. Am Nachmittag fing es dort sehr stark zu stürmen an. Deshalb wurden einige Lifte gesperrt und wir fuhren, nach einer ausgiebigen Schneeballschlacht, früher als geplant zum Quartier zurück. Da wir am Nachmittag noch Zeit hatten, machten wir eine interessante Übung im Lawinen-Pieps suchen.
Auch an den nächsten Tagen hatten wir viel Spaß beim Schifahren in Westendorf, Brixen im Thale und Itter.
Wir hatten jeden Tag ein tolles Abendprogramm. Unsere Lieblingsspiele waren Double und Tabu. Doch am besten gefiel uns, als unser Klassenvorstand Prof. Leskowschek uns besuchte. Mit seiner Gitarrenbegleitung sangen wir viele Lieder. Wir bedanken uns bei unseren BegleitlehrerInnen Prof. Santner, Prof. Gröbner und Prof. Lorenz für die tolle Zeit und sind froh, dass alle unverletzt, gesund und fröhlich nach Hause kamen.
Viktoria Fauster, Marlene Heel und Adele Pegoraro (2c)

Fotoquelle: 
BRG APP; T. Santner
Fotos: