Sie sind hier

UNIQA MädchenfußballLIGA Landesfinale

Voriges Jahr war das APP noch Newcomer beim Landesfinale und erreichte den 6. Platz, heuer war der Altersdurchschnitt unseres Teams deutlich jünger. So war die Spannung groß, was uns diesmal erwarten würde.
Gegen das BRG Wörgl und die NMS Haiming war kein Kraut gewachsen, das war bald klar. Gegen die Reichenau fiel das Gegentor sehr spät, gegen die SMS Imst gab es kein einziges Tor. So blieb uns das Spiel um Platz 9, der gegen die NMS2 Kufstein auch mit 1:0 verteidigt werden konnte.
Was blieb sind eine sehr gute Teamleistung mit soliden spielerischen Leistungen und die Gewissheit, nächstes Jahr auf die Nachwuchsarbeit aufbauen zu können.
Herzliche Gratulation dem Team des APP zur Leistung!

Team APP:
Adele Pegoraro (1c), Anja Alic, Viktoria Burianova (1d), Lilith Pointner, Marie Strasser (1fm), Nina Fitoussi-Hoffmann, Marie Fritz (3a), Hannah Amberger (3b), Latif Ahmadsai (3c), Leonie Hörtnagl (4c).

Fotoquelle: 
BRG APP; B. Fink

Kategorie(n):