"ANI" - eine Lebensgeschichte erzählt von Susanne Preglau

Die Klasse 4b mit Frau Preglau – Autorin des Buches „Ani“

Die SchülerInnen der Klasse 4b haben die Themen Flüchtlinge/Arbeitsmigration/Religion zum Greifen nah in das Klassenzimmer geholt. Prof. Hilpold und Prof. Bachlechner haben in diesem Zusammenhang Frau Susanne Preglau eingeladen. Frau Preglau, Autorin des Buches „ANI“, erzählt die tragische Geschichte des gleichnamigen Mädchens, welches mit 16 Jahren aus ihrer Heimat Bosnien nach Innsbruck flüchtet, um dort Arbeit zu finden.

Junge Uni

Den Vormittag vor dem Elternsprechtag verbrachte die 3C Klasse an der Universität. Wie jedes Jahr präsentierten verschiedene Institute im Rahmen der „Jungen Uni“ aktuelle Forschungen und interessante Fragestellungen aus ihrem Fachbereich.

Wienwoche 4c

Mit unterschiedlichsten Eindrücken blicken die 4c Klasse und ihre Begleitlehrer Prof. Kaldinazzi und Prof. Bodner auf vier interessante Tage in Wien zurück. Zu den Highlights dieser naturwissenschaftlichen, kulturellen und geschichtlichen Projektwoche gehörten unter anderem der Besuch des Tiergartens Schönbrunn, des Parlaments, des Kronehitradios, des ORF und des Musicals „Schikaneder“, sowie auf der Hinfahrt nach Wien eine Besichtigung des Konzentrationslagers Mauthausen.

Physikolympiade Landeswettbewerb in Lienz

Drei Physikolympioniken des BRG APP reisten am Montag nach Lienz, um dort gemeinsam mit 21 anderen Schülerinnen und Schülern aus ganz Tirol am Landeswettbewerb der Physikolympiade teilzunehmen.
Der Wettbewerb setzte sich aus drei theoretischen Aufgaben aus den Gebieten Mechanik, Optik und Elektrizität und einem Experiment zusammen. Im Experiment mussten die Teilnehmer Leuchtdioden hinsichtlich Absorption von Licht untersuchen.

Schulolympics Schwimmen - Sensationell Gold und Bronze für den APP

Beim Schulolympics-Bewerb Schwimmen räumten die APP-Teams der 1. und 2. Klassen groß ab.
Dieser Wettkampf, der sich aus einer Freistil- und einer Rettungsstaffel von jeweils 8 Schülern zusammen setzt, fand am 28. März in der Höttinger Au statt und stellte wieder einmal die enorme sportliche Leistungsfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler unter Beweis.

2. Platz für das BRG-Kletterteam bei der Tiroler Schulboulder-Landesmeisterschaft

Wir hatten uns heuer schon besonders auf diesen Wettkampf am 28.03.2017 in St. Johann gefreut! Wir würden mit zwei starken Teams zu diesen Meisterschaften fahren und rechneten eigentlich schon mit Spitzenplatzierungen. Leider wurde uns bei der Anmeldung klar, dass der Wettkampftermin mit der Wintersportwoche der Unterstufe und der Auslandswoche der Oberstufe kollidierte und uns daher entscheidende Leistungsträger fehlen würden. Der Ausfall der Klasse 3B mit Mitterlener Sebastian, Siebenforcher Florian und Sillaber Niklas bedeutete das Ende für unsere Unterstufenmannschaft.

Subscribe to Front page feed