Endlich wieder ein Volleyball Turnier!

von Franziska Gröbner
11. Mai 2022

Aufgrund der Pandemie sind in den letzten 2 Jahren leider alle Volleyball Schulwettkämpfe entfallen. Die reguläre Landesmeisterschaft für Volleyball konnte auch dieses Jahr nicht durchgeführt werden, jedoch haben die Lehrerinnen und Lehrer der verschiedenen Schulen ein kleines Schulturnier organisieren können.
Am 4.5. konnten sich die Volleyballer des APP also doch noch in einem Schulturnier messen.

In der ersten Gruppenphase trafen die Jungs auf das Paulinum in Schwaz und die MS Brixlegg.
Das erste Spiel gegen Schwaz verlief sehr spannend. Durch die anfängliche Nervosität unserer Spieler hat es doch den einen oder anderen unnötigen Punkteverlust gegeben und so musste man sich im ersten Satz 13:15 geschlagen geben.
Im zweiten Satz ging es bis zum Punktestand von 11:14 leider genau so weiter. Aber dann kam doch noch die Wende. Durch eine großartige Aufschlagserien konnte der Satz auf 14:14 ausgeglichen und schlussendlich mit 16:14 gewonnen werden.

Der Gegner im zweiten Spiel war leider zu stark, die Jungs aus Brixlegg haben ein souveränes Spiel hingelegt und konnten beide Sätze gewinnen. Auch Schwaz hatte gegen Brixlegg keine Chance und damit ergab sich ein Punktegleichstand zwischen dem APP und dem Paulinum Schwaz. Durch das bessere Punktverhältnis im direkten Vergleich, hatten jedoch die „Schwazer“ die Nase um einen Hauch vorne und zwangen die Jungs vom APP in die dritte Finalrunde um die Plätze 7., 8. und 9..

Die beiden Spiele waren für die Volleyballer vom APP jedoch kein Problem. Alle Sätze konnten gewonnen werden und am Ende haben sich unsere Jungs den 7. Platz erspielt.

Es wäre sicher mehr drin gewesen aber das wichtigste an diesem Wettbewerb war, dass alle Schüler die begeistert Volleyball spielen, auch wieder an einem Turnier teilnehmen konnten.
Herzliche Gratulation!

Prof. Patrick Schäfer

Volleyballturnier Absam SJ 2022

Von links nach rechts: David Mayr (4D), Moritz Gruber (4D), Paul Schiller (4D), Klaus Kröll (3B), Jakob Baumgartner (3DM), Phillip Reichholf (3DM)