Ein sehr erfolgreiches Jahr der Physikolympioniken geht zu Ende.

Hier sind noch ein paar Fotos der letzten Wochen, in denen sich die Olympioniken mit größeren Projekten, wie der exakten Messung der Gravitationskonstante oder der Untersuchung diverser Carrerabahn-Aufbauten beschäftigten. Abschluss des Schuljahrs 2017/18 bildete eine Exkursion ins Kraftwerk Silz (gemeinsam mit dem AYPT), die der Verein der Freunde großzügig unterstützte. Wir danken herzlich dafür!

Sportfest 2018 – Ein voller Erfolg mit viel Bewegung

Auch in diesem Jahr fand am letzten Dienstag des Schuljahres wieder das traditionsreiche APP-Sportfest statt. Für rund 800 Kinder wurden die verschiedensten Sportarten angeboten. Dabei konnten sich unsere Klassen bei Völkerball, Bouldern, Fußball, Volleyball, Basketball, Floorball, Ultimate Frisbee, Beach-Volleyball sowie in der Leichtathletik messen und ihr Bestes geben.

(Vor-)Wissenschaftliche Forschung im Kleinformat

A. Kronenberg, S. Schmid, F. Kluibenschedl

Juni 2018: Maturazeit am APP – die Vorbereitungen laufen – eifriges Lernen ist angesagt. Oder doch nicht?
Am 2. Juni zurückgekehrt von einem zweiwöchigen Intensivkurs in Baden bei Wien und  der Teilnahme am Bundeswettbewerb der Chemieolympiade, bricht Adrian Kronenberg (8c) zehn Tage später erneut Richtung Wien auf. Dieses Mal wird er gemeinsam mit zwei weiteren Tiroler Maturanten im Rahmen eines Festakts im Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung für seine Vorwissenschaftliche Arbeit geehrt. Die Arbeit mit dem Titel „Miniaturisierung von Massenspektrometern“  enthält einiges an innovativen Ideen für die Zukunft.

Wasserballturnier

Bei wechselhaftem Wetter fand das diesjährige Wasserballturnier im Tivoli Schwimmbad statt. Das BRG APP war mit zwei Teams in unterschiedlichen Altersklassen vertreten.
Die APP Mantas spielten in der Gruppe der 7. und 8. Schulstufe. Beim 16:3 Sieg gegen die AGI Dolphins waren Amir, Arda, Jakob, Paul, Beni und Linus perfekt auf die Gegner eingestellt. Das folgende Spiel gegen die Franziskaner 4ab ging leider verloren. Nach einem hart umkämpften aber schlussendlich klaren Sieg gegen die Franziskaner 3ab konnten wir uns den 2. Gesamtrang sichern.

Das Leben versüßen …

Süße Leckereien sind für uns heute etwas Alltägliches. In früheren Zeiten gab es allerdings nicht viele Stoffe, mit denen man die Speisen süßen konnte – neben Früchten war es vor allem der Honig, der verwendet wurde. Entweder man sammelte ihn bei Wildbienen oder man versuchte, den Bienen eine Unterkunft zu geben und dort den Honig zu ernten.

Subscribe to Front page feed