Sportfest 2019: 800 Schülerinnen & Schüler in Bewegung!

In der letzten Schulwoche war es wieder Zeit für das traditionelle Sportfest des APP. Am Universitäts-Sportinstitut der Universität Innsbruck haben sich am 2.7. wiedermal ca. 800 (!!!) Kinder & Jugendliche versammelt um sich bei den verschiedensten Sportarten zu messen.
Von Fußball zu Floorball, über Leichtathletik und bis hin zu Schwimmen konnten unsere NachwuchssportlerInnen zeigen was sie so drauf haben.

Wienwoche 4d

Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die 4d in der vorletzten Schulwoche in Wien. Besucht wurden der Stephansdom, "Time Travel Vienna", das technische Museum, das Schloss Schönbrunn, der ORF, das naturhistorische Museum, das Musical "Bodyguard", das Parlament in der Hofburg, der Prater und das Planetarium. Trotz des umfangreichen Programms fanden wir auch noch Zeit für Abkühlung in der alten Donau.

Bericht: Michael Zellinger

Frag den LH!

Am Montag, den 1. Juli 2019, nahmen die SchülerInnen der 6c-Klasse eine tolle Gelegenheit wahr: Sie konnten dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter viele Fragen zu Politik und Wirtschaft stellen – die dieser dann in der Radiosendung „Frag den LH“ auch ausführlich beantwortete.
Die SchülerInnen hatten sich bereits zuvor im Unterricht aus Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung überlegt, was sie alles wissen wollten. Im Rahmen der Sendung „Frag den LH!“ stellten sie dann drei ihrer kritischen Fragen. Landeshauptmann Platter ging in seinen Antworten auf verschiedene wirtschafts-, verkehrs- und umweltpolitische Details ein. Das Interview wurde für das ORF Radio Tirol aufgezeichnet und wird am Samstag, 3. August 2019 um 12:35 Uhr zu hören sein. An diesem Tag wird die Sendung als Video auch auf der Facebook-Seite des Landes Tirol (www.facebook.com/unserlandtirol) und auf dem YouTube-Kanal des Landes (www.youtube.com/user/TirolLand) veröffentlicht.

Abschlusswettbewerb der 1. Bio-Challenge

Nun war es endlich soweit – 15 SchülerInnen verschiedenster Tiroler Gymnasien kamen am 26.6.2019 zusammen, um sich in einem gemeinsamen Wettbewerb zu messen – dem Abschlusswettbewerb der 1. Bio-Challenge. Trotz des heißen Wetters hatten sie die teilweise weite Anfahrt auf sich genommen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. In vier halbstündigen Prüfungsteilen, in denen es galt, sowohl praktische als auch theoretische Kenntnisse anzuwenden, wurde der / die SiegerIn ermittelt.

Zellkultur on the top: Wir besuchen den Gewebedrucker


Die SchülerInnen des Wahlpflichfachs Biologie folgten der Einladung von Prof. Dr. Michael Außerlechner, ihn in seinem Labor zu besuchen. Das Besondere daran: In diesem Labor steht der einzige Gewebedrucker an Österreichs Universitäten.
Wir erhielten zuerst eine Einführung in den „normalen“ 3D-Druck, sein Potential zur Kostenersparnis, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien und den Werdegang dieser neuen Wissenschaftsschiene in Innsbruck.

Subscribe to Front page feed